Verkaufsfachfrau/-fachmann mit eidg. Fachausweis

Auf einen Blick
Dauer 2 Semester
Beginn Februar 
Unterrichtszeiten in Basel, Bern, Luzern und Thun a) Montag und Mittwoch: 18.15 - 21.30 Uhr

b) Dienstag und Donnerstag: 18.15 - 21.30 Uhr

c) Freitag: 08.15 - 16.25 Uhr

d) Samstag: 08.15 - 16.10 Uhr

Unterrichtszeiten in Aarau, Zürich a) Montag und Mittwoch: 18.40 - 22.00 Uhr

b) Dienstag und Donnerstag: 18.40 - 22.00 Uhr

c) Freitag: 08.15 - 16.45 Uhr

d) Samstag: 08.15 - 16.10 Uhr

Preislisten Preislisten
Weiterbildung Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in
Eidg. dipl. Marketingleiter/in
Dipl. Betriebswirtschafter/in NDS HF oder Marketing & Verkaufsleiter/in NDS HF anschliessender Studienmöglichkeit zum EMBA (Executive Master of Business Administration)

 

Wählen Sie einen Start aus, und klicken Sie auf "Anmelden". Danach können Sie Ihre Adressdaten eingeben.

Qualifikation

Der Lehrgang zur / zum Verkaufsfachfrau /Verkaufsfachmann mit eidg. Fachausweis ist eine Generalisten-Ausbildung im Marketing und Verkauf. Ziel ist das Erwerben umfassender Kompetenzen in allen Bereichen des

Marketings und Verkaufs, um den Anforderungen an eine Kaderposition im Absatzbereich gerecht zu werden. Der Lehrgang richtet sich an Personen, die nach dem Erwerb der MarKom Zertifikatsprüfung einen höheren eidgenössischen Abschluss wie Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis anstreben.

In einem anspruchsvollen Jahr wird der Lehrstoff in allen Bereichen des Marketings und Verkaufs effizient vermittelt und erworben. Dank modularer HSO Programmlogik erlangen Sie ein solides Fundament zum Auf- und Ausbau Ihrer Karriere. Gegen Ende der Ausbildung bearbeiten Sie unter Prüfungsbedingungen Aufgaben ehemaliger eidg. Berufsprüfungen. Ziel ist die Vertiefung des Prüfungsstoffes und das Aneignen einer prüfungsbezogenen Arbeitstechnik.

Transferstudium: Hoher Praxisbezug

Der Lehrgang beinhaltet eine Reihe von Modulen mit praxisbezogenen Arbeiten. Im Transferstudium adaptieren Sie das Gelernte in den eigenen Berufskontext. Kompetenzen im Umgang mit Methoden, Instrumente und Techniken können so ganz spezifisch auf das eigene Arbeitsumfeld ausgerichtet werden.

Zulassung

Zur Prüfung wird zugelassen wer

a) die MarKom Zertifikatsprüfung oder eine gleichwertige Prüfung innerhalb der letzten 5 Jahre bestanden hat und über mindestens 2 Jahre Berufspraxis in den Bereichen Marketing, Werbung / Marketingkommunikation, Direct Marketing, Verkauf oder Public Relations verfügt und einen Nachweis einer nachstehenden Ausbildung erbringt:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis eines Berufes mit mind. 3-jähriger beruflicher Grundbildung
  • Diplom einer staatlich anerkannten Handelsmittelschule
  • Diplom einer staatlich anerkannten
  • mind. 3-jährigen Diplommittelschule
  • Maturitätszeugnis (alle Typen)
  • Abschluss einer staatlich anerkannten Höheren Fachschule, Fachhochschule oder Hochschule
  • Diplom einer Höheren Fachprüfung für
  • kaufmännische Berufe
  • Fachausweis für Marketingfachleute, Kommunikationsplaner, PR- oder Direct Marketing -Fachleute

b) die MarKom Zertifikatsprüfung oder eine gleichwertige Prüfung in den letzten 5 Jahren bestanden hat und über mindestens 3 Jahre Berufspraxis in den Bereichen Marketing, Werbung / Marketingkommunikation, Direct Marketing, Verkauf oder Public Relations verfügt, wenn keine der unter a) genannten Ausbildungen nachgewiesen werden kann.

Zur Abklärung Ihrer persönlichen Einstiegsbedingungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Aussendienst

Fach

Präsenz-studium

Stelbst-studium

Transfer-studium

Total Lernstunden

Marketing

112 108 46 266

Präsentations- und Kommunikationstechnik

20 20 3 43

Integrierte Kommunikation

40 38 3 81

Wirtschaftsstatistik

24 24 0 48

Verkauf und Distribution

36 36 3 75

Rechnungswesen und Controllin

76 76 3 155

Leadership

16 16 3 35

Verkaufsförderung / Werbung

12 12 0 24

Verkaufsprozess

16 8 0 24

Verkaufsplanung

12 12 0 24
Recht 8 16 0 24
Warenpräsentation 8 16 0 24

Get Together Studienstart

16 0 0 16

Prüfungstraining

32 150 0 182

Total

428 532 61 1021

Änderungen vorbehalten

Innendienst

Fach

Präsenz-studium

Selbst-studium

Transfer-studium

Total Lernstunden

Marketing

112 108 46 266

Präsentations- und Kommunikationstechnik

20 20 3 43

Integrierte Kommunikation

40 38 3 81

Wirtschaftsstatistik

24 24 0 48

Verkauf und Distribution

36 36 3 75

Rechnungswesen und Controlling

76 76 3 155

Leadership

16 16 3 35

Verkaufsförderung / Werbung

12 12 0 24

Verkaufsprozess

16 8 0 24

Verkaufsplanung

12 12 0 24

Get Together Studienstart

8 0 0 8

Prüfungstraining

32 150 0 182

Total

404 500 61 965

Änderungen vorbehalten

Übersicht Stoffplan (Innendienst und Aussendienst)

Marketing

Grundbegriffe des Marketings; Marktgeschehen als System; Unternehmensstrategie und Zielsetzungen; Marketingkonzept, Marketingmix; Organisation und Budget; Exportmarketing, E-Commerce.

Grundlagen der Marktforschung; Information, Methodologie, primäre und sekundäre Marktforschung; Fragearten, Fragebogen und Marktforschungsinstitute.

Integrierte Kommunikation

Grundlagen der Kommunikation; Strategien und Instrumente; Corporate Identity und Werbekonzept; Verkaufsförderung; Public Relations und Direktmarketing; Sponsoring, Messen und Events; Multimediakommunikation; Kommunikationskonzept und -forschung; externe Partner, Kommunikationsrecht.

Statistik

Grundlagen und Darstellung der Statistik; Begriffe und Verhältniszahlen; Mittelwerte, Streuungsmasse und Zeit­reihen; Trends, Kausalität, Korrelation und Regression.

Vertrieb (Verkauf und Distribution)

Grundlagen des Verkaufs, Formen des Verkaufs, Verkaufskonzept; Verkaufsstrategie, primäre Planung; sekundäre Verkaufsplanung; Grundlagen der Distribution, physische Distribution und Konzept; Zielsetzungen, Strategien, Massnahmen; Organisation Budget, EAN, Incoterms; Client Relationship Management; Category Management, Internet und Telefon.

Rechnungswesen

Einführung ins Rechnungswesen; Erfolgsrechnung und Bilanz; Kostenarten; Deckungsbeitrag, Teilkostenrechnung; Kalkulation; Mittelverwendung, Mittelbeschaffung.

Präsentations- / Kommunikationstechnik

Grundlagen der Präsentationstechnik; Verkaufspsychologie, Verkaufsgespräch sowie Verkaufstechnik.

Verkaufsförderung / Werbung

Werbung und Verkaufsförderung.

Verkaufsplanung

Verkauf im Allgemeinen, Subvariablen und primäre Verkaufsplanung; sekundäre Verkaufsplanung, Budget und Kontrolle.

Übersicht zusätzliche Fächer Aussendienst*

Verkaufsprozess

Persönlichkeit und Rollenverhalten; Verkaufsgespräch, Telefongespräch und Messe; Teamverkauf, Handhabung von speziellen Situationen.

Rechtskunde

Grundlagen und Obligationenrecht; Schuldbetreibung- und Konkursrecht; Gesellschafts- und Kommunikationsrecht.

Rhetorik / Warenpräsentation / Merchandising

Präsentationstechnik; Warenpräsentation und Mer­chandising; Verkaufsgespräch.

Selbstmanagement

Grundlagen und Zielsetzungen; Delegation, Techniken; Information und Informationsaustausch, Businessknigge.

*Zum Teil werden diese Fächer im Prüfungstraining abgebildet, weshalb sie nicht separat auf der Übersichtstabelle aufgeführt werden.

Übersicht zusätzliche Fächer Innendienst*

Präsentations- und Verkaufstechnik,

Verkaufsgespräch

Grundlagen der Präsentationstechnik; Verkaufspsychologie, Verkaufsgespräch sowie Verkaufstechnik.

Persönliche Führungskompetenz

Basiskompetenzen in der Führung; Führungsinstrumente; Personalmarketing; Selbstmanagement.

*Zum Teil werden diese Fächer im Prüfungstraining abgebildet, weshalb sie nicht separat auf der Übersichtstabelle aufgeführt werden.