Kantonsbeiträge FSV

Systemwechsel in der Interkantonalen Fachschulvereinbarung (FSV)

 

Liebe Interessenten, liebe Studierende

Gerne möchten wir Sie über eine schweizweite, vom Bund und den Kantonen gesteuerte Anpassung in Bezug auf die Interkantonale Fachschulvereinbarung (FSV) informieren. Die Interkantonale Fachschulvereinbarung regelt die teilweise Mitfinanzierung der Vorbereitungskurse auf die Berufsprüfungen (eidg. Fachausweis) und die höheren Fachprüfungen (eidg. Diplom).

 

Bisher wurden die Studierenden durch die Ausbildungsinstitute finanziell unterstützt, welche sie mittels Bildungsangebote auf die eidgenössische Berufs- und höhere Fachprüfungen vorbereit haben. Dies erfolgte teilweise indirekt durch die Kantone (kantonale angebotsorientierte Subventionierung).

 

Nun ist der Übergang von dieser indirekten kantonalen angebotsorientierten Subventionierung zu einer direkten und subjektorientierten Subventionierung der vorbereitenden Kurse durch den Bund geplant. Dies führt dazu, dass alle Interessenten, die eine eidgenössische Prüfung anstreben, finanzielle Unterstützung erhalten werden (subjektorientierte Finanzierung). Die Einführung der neuen subjektorientierten Finanzierung ist für den 1. Januar 2018 vorgesehen. Die Änderung der Berufsbildungsverordnung zur Regelung des Vollzugs wird voraussichtlich Anfang 2017 in die Vernehmlassung geschickt, bevor der Bundesrat Mitte 2017 abschliessend über das Vorhaben entscheidet.

 

Die Übergangslösung bis zur Einführung (01.08.2017 - 31.12.2017) finden Sie hier: Finanzierung der Höheren Berufsbildung

Prozessablauf

 


Aktuelle Kantonsbeiträge bis 31.07.2017

Die Beiträge seitens Kantone für die Studiengänge der HSO können beispielsweise beim Kanton Luzern bis CHF 2‘448.- pro Semester (Schuljahr 2015/2016) betragen. Die EDK publiziert für jedes Schuljahr eine aktualisierte Liste mit Beitrags- und Standortinformationen, die unter nachfolgendem Link eingesehen werden können: EDK – Interkantonale Fachschulvereinbarung

 

  • HSO Basel
  • HSO Bern / Thun
  • HSO Luzern
  • HSO Rapperswil
  • HSO Zürich

Kantonsbeiträge beantragen

Damit Sie in den Genuss der erwähnten Beiträge kommen können, muss der nachfolgende Prozess eingehalten werden:

  • Um den zahlungspflichtigen Kanton zu bestimmen, lesen Sie bitte die Wegleitung „Erläuterungen zum Personalienblatt“ und füllen Sie das „Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons“ aus. 
  • Holen Sie bei der Wohngemeinde eine Wohnsitzbescheinigung ein.
  • Senden Sie anschliessend das vollständig ausgefüllte Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons, die Wohnsitzbescheinigung sowie die Kursanmeldung an das Sekretariat der HSO. 
  • Es müssen sämtliche Unterlagen unterzeichnet und im Original bis 4 Wochen vor Semesterbeginn bei uns vorliegen.

Erforderliche Dokumente

Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons (inkl. Erläuterungen zum Personalienblatt)

Für weiterführende Informationen hilft Ihnen das Sekretariat des jeweiligen HSO Standorts gerne weiter.