Kantonsbeiträge HFSV

Kantonsbeiträge gemäss der interkantonalen Vereinbarung über die Höheren Fachschulen (HFSV)

Seit dem 1. Januar 2014 ist die interkantonale Vereinbarung über Beiträge der höheren Fachschule (HFSV) in Kraft getreten. Bisher sind 22 Kantone und das Fürstentum Lichtenstein der Vereinbarung beigetreten.

Ob Ihre gewählte Weiterbildung unterstützt wird, ist einerseits davon abhängig, ob Ihr zahlungspflichtiger Kanton der interkantonalen Vereinbarung über die Höheren Fachschulen (HFSV) beigetreten ist und an den jeweiligen Kurs Beiträge entrichtet und andererseits ob der gewählte Schulstandort unterstützt wird.

    Wichtige Anpassungen bei den HFSV-Beiträgen: Die Beiträge werden ab 01. August 2017 von CHF 2‘500.- auf CHF 2‘000.- reduziert. Diese Änderung betrifft die laufenden Klassen sowie die neuen Studienstarts.

     

    Folgende HSO Standorte können von den Kantonsbeiträgen gemäss der HFSV profitieren:

    • HSO Aarau
    • HSO Baar
    • HSO Bern / Thun
    • HSO Luzern
    • HSO Rapperswil
    • HSO Zürich

     


    Kantonsbeiträge beantragen

    Damit Sie in den Genuss der erwähnten Beiträge kommen können, muss der nachfolgende Prozess eingehalten werden:

    • Um den zahlungspflichtigen Kanton zu bestimmen, lesen Sie bitte die Wegleitung „Erläuterungen zum Personalienblatt“ und füllen Sie das „Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons“ aus. 
    • Holen Sie bei der Wohngemeinde eine Wohnsitzbescheinigung ein.
    • Senden Sie anschliessend das vollständig ausgefüllte Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons, die Wohnsitzbescheinigung sowie die Kursanmeldung an das Sekretariat der HSO. 
    • Es müssen sämtliche Unterlagen unterzeichnet und im Original bis 4 Wochen vor Semesterbeginn bei uns vorliegen.

    Erforderliche Dokumente

    Personalienblatt zur Bestimmung des zahlungspflichtigen Kantons (inkl. Erläuterungen zum Personalienblatt)

    Für weiterführende Informationen hilft Ihnen das Sekretariat des jeweiligen HSO Standorts gerne weiter.